Orthomolekulare Medizin

Antioxidanzien verbessern die Samenqualität bei Männern

Im Rahmen einer Studie der Universität von Kalifornien (Berkeley) wurde die Qualität der Samen des Mannes in Abhängigkeit von der Zuführung von Vitalstoffen untersucht 1. Dabei wurde insbesondere die Wirkung von

genauestens analysiert. Die Ernährung der Probanden durch die normale Nahrung und durch Nahrungsergänzungen wurde protokolliert und ihre Aufnahme an Vitaminen und Mineralstoffen in niedrig, mittel und hoch eingeteilt. Gleichzeitig wurden die Spermienqualität, die Samenmenge und die Spermienkonzentration sowie deren Beweglichkeit gemessen.

Das Ergebnis war ein überzeugendes Plädoyer für die Aufnahme von Antioxidanzien insbesondere bei Paaren mit Kinderwunsch:

  • Vitamin C erhöht die Anzahl und die Konzentration der Spermien (P=0,05)
  • Vitamin E erhöht die Beweglichkeit der Spermien
  • Beta-Carotin erhöht die Konzentration und Beweglichkeit der Spermien

Oder kurz: Antioxidanzien erhöhen die Spermienqualität.

Damit bietet die orthomolekulare Medizin neben L-Arginin weitere verschiedene Mikronährstoffe, die zu einer deutlichen Verbeserung der Qualität der Spermien führen und helfen können, den Kinderwunsch zu erfüllen.

  1. Human Reproduction, 2005, 20 (4): 1006-1012

3 Responses

  1. Arndt sagt:

    Dazu gibt es auch ein Produkt “Orthomol fertil plus”, das mit Vitaminen und Carnitin die Fertilität erhöht. Hat jemand dazu Erfahrungen gemacht?

  2. Rainhardt sagt:

    Neben den Vitaminen kann vor allem die Aminosäure L-Arginin die Fruchtbarkeit ankurbeln. Lahme Spermien sind ganz oft der Auslöser dafür, dass es mit der Schwangerschaft nicht klappt. Liest man immer wieder, kommt regelmäßig in Fernsehreportagen. Wenn Du Dich zur Aminosäure L-Arginin informieren willst, schau mal auf http://www.aminosäure.info

  3. Britta sagt:

    Ich nehme seit 5 Monaten amitamin Vitalität feminin – da ist wirklich alles drin. Ich hab 4 Kilo abgenommen (bis vor Weihnachten waren es noch 6 Kilo) und – ich hab gestern das Ergebnis: Ich bin schwanger!!! Yippieh!

Kommentar schreiben

Anzeige

Kurzinformationen

  • Vitamine sind organische Verbindungen, die in sehr begrenzten Mengen in Lebensmitteln enthalten sind und für den Organismus zur Normalisierung des Stoffwechsels und zur Aufrechterhaltung lebenswichtiger Funktionen wie Wachstum, Fortpflanzung und der normalen Leistungsfähigkeit aller Organe und Gewebe erforderlich sind. Jedes Vitamin hat eine individuelle Funktion. In der Natur gibt es keine Lebensmittel, die alle für den menschlichen Körper notwendigen Vitamine enthalten.
  • Aminosäuren sind ein Baumaterial für alle Proteine ​​im Organismus, die Muskeln, Sehnen, Bänder, Haut und Haare bilden. In Fitness und Bodybuilding sind sie notwendig, um die Effektivität von Training und Muskelaufbau zu steigern. Aminosäuren helfen, sich nach intensiver Anstrengung schnell zu erholen und Schmerzen zu entgehen. Es ist auch bekannt, dass der Körper mehr Energie für die Aneignung dieses "Baumaterials" aufwenden muss, sodass der Prozess wirksam zur Gewichtsreduzierung beiträgt.
  • Die wichtigsten Mineralien in Lebensmitteln. Die Mineralien im menschlichen Körper spielen eine äußerst wichtige Rolle: Sie steuern Stoffwechsel- und Immunprozesse, unterstützen chemische Prozesse in Zellen, wirken an der Bildung vieler Enzyme und Hormone mit und sind das Baumaterial von Knochengewebe.
  • Ein Arzneimittel, ein Präparat, ein Medikament - ist ein Stoff oder ein Gemisch von Substanzen synthetischen oder natürlichen Ursprungs in Form einer Dosierungsform (Tabletten, Kapseln, Salben usw.), die zur Vorbeugung, Diagnose und Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Vor der Anwendung in der medizinischen Praxis müssen Arzneimittel klinischen Studien unterzogen werden und eine Genehmigung für die Anwendung erhalten.