Orthomolekulare Medizin

Das Stoffwechselvitamin Pantothensäure

Das Vitamin B5 gehört zu den wichtigen Nährstoffen, auf die der Mensch bei seiner Ernährung achten sollte. Es ist im Organismus für eine Reihe an wichtigen Abläufen zuständig, darunter insbesondere die Unterstützung des Stoffwechsels.

Die Funktion von Pantothensäure im Körper

Für den Intermediärstoffwechsel im menschlichen Organismus wird das Vitamin B5 benötigt, das dabei als Komponente des Coenzyms A sowie des Fettsäuresynthetase-Komplexes vorkommt. Das Vitamin unterstützt im Stoffwechsel die Produktion von Neurotransmittern, die für die Übertragung von Informationen zwischen den einzelnen Zellen zuständig sind. Außerdem ist Pantothensäure für den Aufbau von Kohlenhydraten, Hämoglobin und Cholesterin erforderlich.

Mangelerscheinungen treten nur selten auf, da Vitamin B5 über die Nahrung aufgenommen werden kann. Ist diese allerdings unausgewogen, kann es zu negativen Auswirkungen kommen, wie etwa Müdigkeit, depressive Verstimmungen und eine Schwäche des Immunsystems. Personen mit hohem Alkoholkonsum, Diabetiker und auch an Darmbeschwerden Erkrankte sollten auf den Konsum von Lebensmitteln mit erhöhtem Anteil an Vitamin B5 achten, da sie einen gesteigerten Bedarf haben. Neben der Nahrung lässt sich das Vitamin auch als Ergänzungsmittel zuführen, wobei diese richtig dosiert werden sollten.

Aufnahme von Vitamin B5 durch die Mahlzeiten

Das Vitamin findet sich insbesondere in tierischen Lebensmitteln und einigen Produkten pflanzlichen Ursprungs. Einen hohen Vitaminanteil weisen Rind- und Schweinefleisch sowie Milch auf. Bei einer vegetarischen oder veganen Ernährungsweise sollte die Zusammenstellung der Mahlzeiten daher auf die ausreichende Aufnahme der wichtigen Vitamine ausgerichtet sein, um Mangelerscheinungen vorzubeugen. Der Bedarf kann dabei durch den Verzehr von Nüssen, Reis, Melonen und Tomaten gedeckt werden. Ein erwachsener Mensch benötigt sechs Gramm an Pantothensäure am Tag, der aufgrund fehlender Erhebungen als Schätzwert angegeben wird. Wird durch die Nahrung mehr von dem Vitamin aufgenommen, kommt es zu keinen negativen Folgeschäden, da nicht benötigte Anteile ausgeschieden werden können. Das Vitamin wird in erhöhter Dosierung zur Behandlung von Akne eingesetzt, da es die Talgproduktion der Haut regulieren soll und damit das Hautbild verbessern kann.


Kommentar schreiben

Kurzinformationen

  • Vitamine sind organische Verbindungen, die in sehr begrenzten Mengen in Lebensmitteln enthalten sind und für den Organismus zur Normalisierung des Stoffwechsels und zur Aufrechterhaltung lebenswichtiger Funktionen wie Wachstum, Fortpflanzung und der normalen Leistungsfähigkeit aller Organe und Gewebe erforderlich sind. Jedes Vitamin hat eine individuelle Funktion. In der Natur gibt es keine Lebensmittel, die alle für den menschlichen Körper notwendigen Vitamine enthalten.
  • Aminosäuren sind ein Baumaterial für alle Proteine ​​im Organismus, die Muskeln, Sehnen, Bänder, Haut und Haare bilden. In Fitness und Bodybuilding sind sie notwendig, um die Effektivität von Training und Muskelaufbau zu steigern. Aminosäuren helfen, sich nach intensiver Anstrengung schnell zu erholen und Schmerzen zu entgehen. Es ist auch bekannt, dass der Körper mehr Energie für die Aneignung dieses "Baumaterials" aufwenden muss, sodass der Prozess wirksam zur Gewichtsreduzierung beiträgt.
  • Die wichtigsten Mineralien in Lebensmitteln. Die Mineralien im menschlichen Körper spielen eine äußerst wichtige Rolle: Sie steuern Stoffwechsel- und Immunprozesse, unterstützen chemische Prozesse in Zellen, wirken an der Bildung vieler Enzyme und Hormone mit und sind das Baumaterial von Knochengewebe.
  • Ein Arzneimittel, ein Präparat, ein Medikament - ist ein Stoff oder ein Gemisch von Substanzen synthetischen oder natürlichen Ursprungs in Form einer Dosierungsform (Tabletten, Kapseln, Salben usw.), die zur Vorbeugung, Diagnose und Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Vor der Anwendung in der medizinischen Praxis müssen Arzneimittel klinischen Studien unterzogen werden und eine Genehmigung für die Anwendung erhalten.